Archiv des Autors: Bauer

Dr. Bauer Consulting erstellt Datenbanken, welche die Massgaben Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) erfüllen können

Dr. Bauer Consulting erstellt Datenbanken, welche die Massgaben der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) erfüllen können.

Hierfür hat Dr. Bauer Consulting die folgenden Normen in Bezug auf die geforderten Technischen und Organisatorischen Massnahmen berücksichtigt, die im Rahmen eines allfälligen Audits geprüft werden könnten:

Weiterlesen

I am calling you from Microsoft UK, You have problem on your computer

Der erste Anrufer mit einem klassischen indischen Akzent versuchte mich davon zu überzeugen, dass er von Microsoft England anruft und ich einen Virus auf meinem Computer hätte. Er war zuversichtlich, mir helfen zu können, vorausgesetzt, ich würde link2 Teamviewer installieren und starten, damit er auf meinen Computer kommt. Da ich Teamviewer täglich benutze, um unseren Kunden Support zu geben, war mir bewusst, dass ich besser nur Personen Zugriff auf meinen Computer geben sollte, denen ich auch vertraue.

Der zweite Anrufer kam vor 3 Tagen. Ich wandte die Strategie an, welche im  link2 Gegenscript  beschrieben ist, um seine Geduld zu testen. Das Gespräch wurde vom Pakistaner dann damit beendet, dass er mir drohte, mich in die Luft zu sprengen, da ich ihn beleidigt hätte. Diesen Ausgang des Gesprächs hatte ich nicht erwartet, obwohl ich wusste, dass das Gegenscript wirklich eine Prüfung für die Frustrationstoleranz des Werbeanrufers ist.

Der dritte Anrufer hat mich dann heute angerufen. Diesmal war ich vorbereitet, die Unterhaltung mitzuschneiden. Auch diese Unterhaltung endete mit der Drohung, mir eine Bombe zu senden, um mich zu töten.

Hier ist die Aufzeichnung (zum Abhören auf Bild klicken):

05-03-_2016_16-41-40

Übrigens: eine Bombe habe ich bis heute nicht erhalten

Technischer Hintergrund: Weiterlesen

I am calling you from Microsoft UK, You have problem on your computer

This was the third call for a person claiming that he was working for Microsoft

The first one tried to convince me to start Teamviewer, so he could get access to my desktop. Since I use Teamviewer on a regular basis I am aware that you only should grant access to parties that I tust, so I declined his offer

The second called me yesterday and I used the strategy of  link2 Counterscript  to test his patience. The conversation was ended by the Pakistany with the threat to kill my because I insulted him. I did not expect this outcome, even tough it was nice to see how well the Counterscript can work

Today a third one called me today and I was prepared to record the conversation which ended with the threat to kill me by a bomb on Sunday

Here is the recording of the technical session

05-03-_2016_16-41-40

 

 

Technical background: He wanted me to type eventvwr in the run box. By the sound of it he wanted to gain access and run Remote Desktop locking myself out and him having complete access to all my files forcing me to pay for his services to unlock myself from my own computer.

Tags:

Kopie (2. Wahl): die chinesische Betrugsmasche wird jetzt von anderen Chinesen kopiert

So wird das nie was mit den Chinesen, wenn sie jetzt auch noch anfangen, gegenseitig bei ihren Betrugsmaschen zu kopieren. Innovationskraft sieht anders aus.

Es war im Mai 2014, als uns das erste mal eine Nachricht aus China erreichte, dass jemand unsere Domain auch in China anmelden wollte (siehe http://www.contoba.de/blog/?p=444). Unser Posting wurde seitdem mehr als 4’000 mal aufgerufen, inkl. von der Botschaft Chinas. Ein schöner Erfolg, über den wir uns gefreut haben.

Da Kopien niemals so gut wie das Original sind, bin ich mir sicher, dass dieser Rekord von Marco Lee und Kollegen schwer zu knacken sein wird, zumal er sich nicht mal die Mühe gemacht hat, sich einen glaubwürdigen Firmenmantel zuzulegen.

Hier die e-Mail, die heute rein kam: Weiterlesen